Chemische Produkte

Chemische Produkte

Chemische Produkte gelangen z. B. als Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe in die industrielle Produktion und somit nur in professionelle Nutzerhand. Aber es gibt auch eine Vielzahl chemischer Verbraucherprodukte, von denen die meisten frei zugänglich sind. Beispiele aus unserer täglichen Praxis sind z.B. Reinigungsmittel, Raumdüfte, Klebstoffe, Filtermedien, Biozide oder Kunststoffe.

Alle chemischen Produkte unterliegen aufgrund ihrer unterschiedlichen Vertriebssituation und Gefahrenmerkmale strengen gesetzlichen Anforderungen. Diese beeinflussen nicht nur Import, Lagerung, Transport und Kommunikation, sondern auch Kennzeichnung und Aussehen des fertigen Verkaufsproduktes. Daraus resultieren die unterschiedlichsten Fragestellungen.

Im Bereich Chemie betreuen wir Hersteller, für die Material Compliance besondere Priorität besitzt. Sie erhalten Unterstützung in der Grundlagenarbeit, z. B. bei der erstmaligen Stoffregistrierung. Bei Importeuren und Händlern, die ein fertiges Gemisch einkaufen und vertreiben, steht wiederum die Product Compliance und die Transparenz der Lieferkette im Fokus.

Das Regelwerk (Auszug)

VO (EG) 1907/2006 – REACH
VO (EG) 1272/2008 – CLP

Unsere Tätigkeiten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.